Life-Grillen am 22.8. Alles von der Feuerplatte:

Harald Hölzer

Harald Hölzer wurde 1963 geboren und hat nach der Realschule eine Metzgerlehre absolviert, kurz danach seine Meisterprüfung gemacht und sich in zahlreichen Lehrgängen immer weitergebildet. 1991 hat er die elterliche Metzgerei damals in Gelnhausen übernommen und sich sofort mit dem Thema "Grillen" beschäftigt. So wurde damals schon ein Grillservice angeboten, Grillpartys organisiert, Grillschulungen durchgeführt und neue Grillspezialitäten "erfunden".

1999 erfolgte die erste Teilnahme an einer Deutschen Grillmeisterschaft, die mit zwei Titel in Kategorien belohnt wurde. Danach wurde Harald Hölzer Mitglied der German-Barbecue-Association, dem Ausrichter der Deutschen Grillmeisterschaft. Die "zarte Pflanze Grillen" wurde unter seiner Mitwirkung als Vizepräsident und zuletzt Geschäftsführer der GBA bis Ende 2012 gehegt und gepflegt. So hat er die Deutsche Grillszene in diesen 13 Jahren maßgeblich beeinflußt und aufgebaut. Zahlreiche Meisterschaften, regionale-, deutsche-, aber auch Weltmeisterschaften hat er als Wettkampfleiter und Chef vom Dienst organisiert und geleitet.

In der Deutschen Grillszene groß geworden, sind so natürlich viele Kontakte, Freundschaften, aber auch viel Wissen zum Thema gereift. Dieses Wissen macht ihn heute zu einem Kenner der Szene, welches weit über Deutschland hinaus geht. Engagement im Weltverband, USA BBQ-Reise  sowie Besuche vieler internationaler Wettbewerbe brachten auch viel Erfahrung.

In den letzten 10 Jahren wurde die Barbecuecompany aufgebaut und profitiert heute von ganz viel Grillwissen und -erfahrung.

Harald Hölzer wurde 2012 zum Ehrenmitglied der German-Barbecue-Association ernannt.